• 1

Fleischkäse in all seinen Varianten

Fleischkäse

Der ausgezeichnete Geschmack unseres Fleischkäses gründet auf jahrelanger Erfahrung, kompromisslosem Qualitätsdenken und absoluter Frische. Nur ausgewählte Zutaten von Schwein und Rind, schlachtfrisch verarbeitet, sind in unserem Fleischkäse enthalten. Das schonende Ausbacken des Fleischkäsebräts im Backofen bei 100°C über eine Dauer von 3-4 Stunden ermöglicht die Ausbildung des vollmundigen Geschmacks.

Röstzwiebelfleischkäse

Beim Röstzwiebelfleischkäse werden dem Fleischkäsebrät, vor dem Backen, kross gebräunte Röstzwiebeln untergemengt, dadurch erhält der Fleischkäse seine leckere Zwiebelnote.

Pizzafleischkäse

Beim Pizzafleischkäse wird die Fleischkäsemasse ergänzt durch herzhafte Salamiwürfel, knackig frische Paprikawürfel und cremige Käsewürfel.

Wiener Braten

In unserem Wiener Braten sind grobe Fleischwürfel enthalten, sowie Pistazien, Champignon und frische Paprikawürfel. Eine edle und bunte Fleischkäsevariante.

Griechischer Fleischkäse

Unser griechischer Fleischkäse wird mit frischen grünen und schwarze Oliven, sowie Fetakäse hergestellt.

Leberkäse

Im Leberkäse ist tatsächlich frische Schweineleber enthalten, die dem Leberkäse einen feinen Geschmack verleiht.

Chilifleischkäse

In unserem Chilifleischkäse sind fein gehackte Chilischoten enthalten, dadurch wird er angenehm scharf.

Fleischkäse zum selber Backen – ein echter Party Hit

roher Fleischkäse

Fleischkäse zum Selber Backen können wir Ihnen in allen Varianten gerne auf Vorbestellung richten. Dazu haben wir folgende Formen zur Auswahl:

  • 600g Form – eine Familienportion
  • 1.500g Form, ergibt ca. 15 Scheiben je 1cm stark
  • 2.000g Form, ergibt ca. 20 Scheiben je 1cm stark

Empfehlung zum Ausbacken:

  • 600g 45 Minuten bei 150°C Ober- und Unterhitze
  • 1.500g 2,5 Stunden bei 100°C Ober- und Unterhitze
  • 2.000g 3,0 Stunden bei 100°C Ober- und Unterhitze

Fertig gegart ist der Fleischkäse bei einer Kerntemperatur von 70°C. Je höher Sie die Temperatur im Backofen stellen, desto schneller ist der Fleischkäse gar, aber umso stärker entwickelt er auch eine Kruste.

Fleischkäse zum selbst ausbacken bitte vorbestellen!

Sie möchten Ihren Fleischkäse mittwochs oder donnerstags abholen, dann bestellen Sie ihn bitte bis spätestens dienstags 12:00 Uhr vor.

Sie möchten Ihren Fleischkäse freitags oder samstags abholen, dann bestellen Sie ihn bitte bis spätestens donnerstags 18:00 Uhr vor.

VIELEN DANK!!!

Fleischkäse oder Leberkäse oder Bayrischer Leberkäse – wir lösen das Rätsel

Der Leberkäse wurde vor rund 240 Jahren vom Hofmetzger des Kurfürsten Maximilian III. Joseph von Bayern erfunden. Innerhalb von Bayern spricht man vom Leberkäse, obwohl er gar keine Leber enthält und hergestellt wird wie unser Fleischkäse. Außerhalb von Bayern darf man die Bezeichnung Leberkäse nur dann verwenden, wenn auch tatsächlich Leber im Brät verwendet wurde. Somit ist in unserem Leberkäse auch tatsächlich Schweineleber enthalten und den Bayrischen Leberkäse verkaufen wir unter der Bezeichnung Fleischkäse.

Doch wie kam der Fleischkäse oder Leberkäse nun zu seinem Namen? So viel schon mal vorweg: Nix Genaues weiß man nicht. Aber am wahrscheinlichsten ist wohl die Herleitung vom Wort „Laibkas“, welches eine Masse mit einigermaßen fester Konsistenz in einer vorgegebenen Form meint. Sicher ist jedenfalls, dass der Name nicht daher rührt, das Käse im Fleischkäse enthalten ist.

Bayrischer Fleischkäse

Drucken


ÖFFNUNGSZEITEN

Mi 08:00-18:00
Do 08:00-18:00
Fr 08:00-18:00
Sa 08:00-14:00

Am Automat 24h an 7 Tagen.

EC-Kartenzahlung ist bei uns möglich!!!

Adresse & Anfahrt

Landmetzgerei Sandritter

Schatzgrundhof 1

69168 Wiesloch-Baiertal

Anfahrt

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neusten Informationen:

Beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok